Demo ansehen

Schreiben Sie uns

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 
* Pflichtfelder

Anschrift:

Mediencenter

PRESSEMELDUNGEN

  • 25Jul
    2017
    Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland in der Schweiz entscheidet sich für ihre drei Krankenhäuser für MetaVision Anaestesia

    Es ist der Einsatz des Systems in sämtlichen präoperativen, intraoperativen und postoperativen Einheiten ihrer drei Krankenhäuser geplant: Grabs, Altstätten und Walenstadt. Besonders beeindruckt zeigte sich die SR RWS von der Multi-Site-Fähigkeit der MetaVision-Lösung: Die verteilte Datenbankarchitektur ermöglicht die Aufrechterhaltung der Homogenität von Netzwerken und die institutionsübergreifende Umsetzung von klinischen Best Practices.

    Pressmeldung anzeigen
  • 25Mai
    2017
    MetaVision nun an über 250 Betten in sechs Nexuz Health-Krankenhäusern in Belgien in Betrieb

    Das AZ Sint-Jan Brugge-Oostende verfügt nun über elektronische Patientenakten an über 50 Intensivbetten. Diese jüngste Inbetriebnahme ist Teil eines größeren Projekts bei Nexuz Health, einem von einem langjährigen Kunden von iMDsoft, dem UZ Leuven, gegründetes Konsortium von 17 Partnern, die gemeinsam an der Umsetzung Ihres Ziels einer zugänglichen und qualitativ hochwertigen Versorgung der Patienten in Flandern arbeiten.  Sechs Standorte, die mit iMDsoft kooperieren, nutzen Klinisch Werk Station für die EDV-gestützte Verwaltung der Patientenakten im gesamten Netzwerk, wobei MetaVision spezielle Funktionen und eine Standardisierung von Workflows bietet. Diese Nexuz Health-Krankenhäuser profitieren von einem zentralen Management, das es Ihnen ermöglichen, das System unter Einsatz weniger Ressourcen zu warten.

    Pressmeldung anzeigen
  • 5Apr
    2017
    University Hospital Southampton führt mobile elektronische Patientenüberwachungslösung von IMDsoft als Teil eines krankenhausweiten Projekts ein

    MetaVision SafeTrack wurde in der Traumatologie und Orthopädie, Chirurgie und Gynäkologie (320 Betten der Stufe 1) in Betrieb genommen und wird als Nächstes im Rahmen der krankenhausweiten Einführung in allen medizinischen Abteilungen implementiert. Pflegepersonal sämtlicher Dienstgrade erfasst Beobachtungen an seinen Patienten mithilfe von mobilen Geräten, die dann direkt an MetaVision SafeTrack übermittelt werden, das modifizierte Frühwarnkennzahlen (MEWS) berechnet und Empfehlungen hinsichtlich der nächsten angemessenen Schritte in Bezug auf die Eskalation und die Beobachtungshäufigkeit bereitstellt. Die Ärzte können die Patientenüberwachungsdaten von jedem PC, Laptop, iPad, oder iPod von UHS sowie von allen Privatgeräten, die mit dem WLAN-Netz des Krankenhauses verbunden sind, aus einsehen. 

    Pressmeldung anzeigen
  • 24Jan
    2017
    iMDsoft wird Teil des neuen klinischen IT-Frameworks des Gateshead Health NHS Foundation Trust

    Das Framework wurde von QE Facilities, einer Tochtergesellschaft des Gateshead Health NHS Foundation Trust, entwickelt und ist eines der umfassendsten klinischen IT-Frameworks auf dem Markt. Es umfasst 49 Anbieter mit 52 Produkten, wie z. B. elektronischen Patientenakten, Patientenverwaltungssystemen, PACS, RIS, Lösungen für die elektronische Arzneimittelverordnung usw. Die klinische EPA-Lösung von iMDsoft, MetaVision, stellt krankenhausweite elektronische Patientenakten bereit und bietet Unterstützung im Rahmen des klinischen Workflow-Managements, der klinischen Entscheidungsfindung, der klinischen Dokumentation, der elektronischen Arzneimittelverordnung sowie der Medikamentengabe.

    Pressmeldung anzeigen
  • 17Jan
    2017
    iMDsoft wird Teil des Frameworks für klinische und digitale Informationssysteme der NHS London Procurement Partnership

    Das von iMDsoft gemeinsam mit seinen beiden Partnern, Silverlink Software und InfoMedix, eingereichte Angebot wurde als „das wirtschaftlich günstigste Angebot“ ausgewählt.  Die klinische EPA-Lösung von iMDsoft, MetaVision, stellt krankenhausweite elektronische Patientenakten bereit und bietet Unterstützung im Rahmen des klinischen Workflow-Managements, der klinischen Entscheidungsfindung, der klinischen Dokumentation, der elektronischen Arzneimittelverordnung sowie der Medikamentengabe.

    Pressmeldung anzeigen
  • 2016 6Dez
    2016
    Harris Computer Corporation übernimmt iMDsoft

    iMDsoft gab heute die Übernahme des Unternehmens durch die Harris Computer Corporation, eine Tochter der Constellation Software Group, bekannt. iMDsoft wird als eigenständige Geschäftseinheit innerhalb der Harris Computer Corporation weitergeführt. Die Leitung übernimmt Shahar Sery, eine erfahrene Führungskraft von iMDsoft, die als Executive Vice President nominiert wurde.

    Pressmeldung anzeigen
  • 15Nov
    2016
    Inbetriebnahme des MetaVision-Systems am ersten Standort von New South Wales Health

    Wir freuen uns über den erfolgreichen Start eines der weltweit umfangreichsten unternehmensweiten Projekte zur Implementierung eines klinischen Informationssystems auf der IntensivstationMitte Oktober wurde das klinische Informationssystem MetaVision im Rahmen des eRIC-Programms (electronic Record for Intensive Care) von eHealth NSW auf der Intensivstation am Pilotstandort - dem Port Macquarie Base Hospital (PMBH) - implementiert. „eRIC wird vom ersten Tag an beträchtliche Verbesserungen in Bezug auf die Patientenversorgung und klinischen Abläufe einschließlich der elektronischen Dokumentation, des Medikamentenmanagements und der Integration mit Geräten am Krankenbett mit sich bringen. Unser Team hat dieses einzigartige neue System, das von Klinikern für Kliniker entwickelt wurde und es bei der Pflege schwer kranker Patienten unterstützen wird, positiv aufgenommen“, so Jane Evans, Geschäftsführerin des PMBH.

    Pressmeldung anzeigen
  • 7Sep
    2016
    iMDsoft unterzeichnet Rahmenvereinbarung mit UniHA, einer führenden französischen Käufergemeinschaft im öffentlichen Sektor

    UniHA kündigt an, dass MetaVision das Krankenhausinformationssystem ihrer Wahl für die Intensivpflege darstellt. Die Gemeinschaft schätzt die lange und produktive Zusammenarbeit von iMDsoft mit führenden Krankenhäusern wie das Hôpitaux Universitaires La Pitié Salpêtrière, das Centre Hospitalier Universitaire in Nizza und das Centre Hospitalier Universitaire (CHU) in Bordeaux. Zudem weist iMDsoft den größten Erfahrungsschatz in Neugeborenen- und Pädiatriestationen auf, und bietet für diese Umgebungen besondere Funktionen an, die andere Anbieter nicht aufweisen. Weitere Faktoren bei der Wahl waren die Anpassungsfähigkeit und Bedienerfreundlichkeit von MetaVision.

    Pressmeldung anzeigen
  • 20Apr
    2016
    MetaVision unterstützt die Zusammenarbeit der Nexuz Health-Krankenhäuser in Belgien

    Der vierte Standort von Nexuz Health, einem Konsortium aus 17 Partnern, die zusammenarbeiten, um die Ziele der zugänglichen und qualitativ hochwertigen Patientenversorgung in Flandern zu unterstützen, ist mit MetaVision live gegangen. AZ Groeninge Kortrijk gehört nun zu den langjährigen MetaVision-Kunden UZ Leuven, OLV Ziekenhuis Aalst und AZ Sint-Lucas, und das System unterstützt jetzt die Standardisierung von Arbeitsabläufen über diese Standorte hinweg.

    Pressmeldung anzeigen
  • 14Apr
    2016
    St. Franziskus-Stiftung in Deutschland erweitert ihren MetaVision-Einsatz

    Das System wird in den Intensiv- und Allgemeinstationen sowie OPs von vier Krankenhäusern für weitere 132 Betten installiert. Die in Münster ansässige Stiftung unterhält elf Akut- und drei Fachkrankenhäuser sowie fünf Einrichtungen für Behinderte und Senioren. Für alle vier Standorte wird die St. Franziskus-Stiftung eine Datenbank nutzen.

    Pressmeldung anzeigen

Wünschen Sie weitere Informationen?

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 
* Pflichtfelder