MV-Vital

EINFACH. SCHNELL. AM BESTEN

Digitalisieren Sie Ihre COVID-19-Antwort,
erhöhen Sie die Sicherheit von Klinikern und Patienten,
und verbessern Sie die Ergebnisse mit einem
erstklassigen Patientendaten-Managementsystem

mehr lesen

MV-Vital

EINFACH. SCHNELL. AM BESTEN

Unsere Innovation,
Ihr Erfolg!

MetaVision Suite - Das PDMS
mit nachweisbaren Erfolgen

Optimierte Erfassung der abrechenbaren Leistungen

Komplette Erfassung und Export der Daten
Automatische Kodierung
Automatische Berechnung von SAPS, TISS und anderen Scores
Genaue Dokumentation der Beatmungsparameter,
Medikamente und mehr

Datenkontinuität im
gesamten Krankenhaus

Eine einzelne Patientenakte über den gesamten Behandlungsverlauf:
ITS, Prä-OP, OP, Aufwachraum und Normalstationen.
Ein Patient, eine Patientenkurve – ermöglicht während des gesamten Klinikaufenthalts den bequemen Zugriff auf alle benötigten Informationen.

Warum entscheiden sich ganze Regionen alle ihre Krankenhäuser mit MetaVision auszustatten?

Standardisierung der Medikamente und klinischen Protokolle
Schnelle und effiziente Implementierung
Geringere Hardware- und Projektkosten

KEINE KOMPROMISSE IN HOCHRISIKO-UMGEBUNGEN

MetaVision wurde entwickelt, um den Arbeitsablauf optimal zu unterstützen

Intensivstation

  • Höchste Kosten
  • Höchste Mortalität
  • Höchste Morbidität

Anästhesie

  • Maßgeblich für den Patientendurchsatz
  • Kostspielige Komplikationen
  • Eingriffe mit hohem Risiko

Jetzt verfügbar - die neue Version von MetaVision

Die nächste Generation von MetaVision steht bereit! MetaVision, das unter Einsatz der modernsten Softwaremethoden entwickelt wurde, besitzt eine frische intuitive grafische Benutzeroberfläche und innovative neue Funktionen.

Weltweit haben sich führende Krankenhäuser für MetaVision entschieden

NACHRICHTEN

  • 21 Apr

    MetaVision Erweiterung in Sheffield Teaching Hospitals, UK

    Das Sheffield Teaching Hospitals, eines der größten Lehrkrankenhäuser Großbritanniens, ergänzt seine bestehende MetaVision-Implementierung - die erstmals 1999 eingeführt wurde - durch die Einführung von MetaVision auf den kardiologischen Intensiv- und Schwerstpflegestationen. Der Rollout soll noch in diesem Jahr beginnen.

  • 20 Apr

    Sunnybrook, Toronto, Kanada, implementiert zusätzliche MetaVision-Betten

    Das Sunnybrook Hospital führt MetaVision für weitere 12 Betten auf der Intensivstation ein, zusätzlich zu den mehr als 150 Betten, die MetaVision bereits auf den Intensiv- und Neugeborenenstationen des Krankenhauses nutzen. Die Implementierung wurde von Picis, iMDsofts Channel-Partner für B2B in Nordamerika, durchgeführt.

  • 12 Apr

    Ipswich Hospital und Colchester Hospital wählen MetaVision für die Intensivpflege und Anästhesie

    iMDsoft und der East Suffolk and North Essex NHS Foundation Trust (ESNEFT), Großbritannien, haben mit der Implementierung von MetaVision für über vierzig Intensivbetten in den Krankenhäusern Ipswich und Colchester begonnen. Die meisten NHS-Krankenhäuser in Ostengland (East Anglia) verwenden jetzt MetaVision für die Intensivpflege. Beide Krankenhäuser haben MetaVision auch für ihre Operationssäle und die Post Anaesthesia Care Units (PACU) bestellt, deren Einführungen beginnen werden, sobald die Intensivstationen mit MetaVision live sind. ESNEFT gehört zu den über zwanzig NHS Trusts in ganz Großbritannien, die das klinische Informationssystem von iMDsoft einsetzen.

     

  • 24 Feb

    Das Krankenhaus Rendsburg, Deutschland, hat sich für die Implementierung von MetaVision in über zwanzig seiner Intensivbetten entschieden

    Die Imland gGmbH, die zu einem Verbund von sechs Krankenhäusern gehört, hat sich für die Implementierung von MetaVision in über zwanzig ihrer Intensivbetten am Standort Rendsburg entschieden. Ein weiterer Rollout auf Intensiv-, OP- und PACU-Betten ist im weiteren Verlauf des Projekts geplant. Der erste Go-Live in diesem schrittweisen Projekt ist für die zweite Hälfte des Jahres 2021 vorgesehen

Alle anzeigen